Jobcoaching

Viele unserer Mitarbeitenden haben das Potenzial für den Übertritt in den ersten Arbeitsmarkt, brauchen dabei jedoch Unterstützung. Mit einem individuellen Jobcoaching unterstützen wir sie dabei. Bezieht jemand Sozialhilfe, übernimmt diese die anfallenden Kosten. Für Taglohn-Mitarbeitende, die keine Sozialhilfe beziehen, ist die Finanzierung des Jobcoachings oft nicht möglich. Mit einer Spende von 120 Franken ermöglichen Sie eine Jobcoachingstunde und damit einen wichtigen Schritt Richtung ersten Arbeitsmarkt.

Ihr Kontakt

Oliver Seitz

Geschäftsführer

052 235 13 47